Tintenfischringe vom Stein mit grünem Salat.

Hier kommt wieder ein Foto für alle Zauberstein-Interessierten oder -besitzer die wissen wollen, was man außer Pizza und Flammkuchen auf dem Zauberstein zaubern kann.

Am Wochenende gab es schnelles Essen:

Tintenfischringe vom Stein mit grünem Salat.

Ich liebe ja Tintenfischringe. Nur dieser penetrante Geruch nach dem Frittieren, der noch tagelang in der Wohnung bemerkbar ist – und dieses “gfrett” mit dem Öl das dann wieder aus der Fritteuse raus muss (nachdem da ja mal Tintenfische drin waren mag ich keine Pommes mehr damit frittieren). 

Aber warum eigentlich frittieren, wenn man doch mit dem Zauberstein die beste und vor allem fettärmere Alternative dazu hat. 

  • Ofen auf 230°C vorheizen – Calamari (bei mir waren sie leicht angetaut vom Einkauf) auf dem Stein verteilen. 
  • Dann ab in den Ofen – für ca. 20 Minuten.

In der Zwischenzeit kann man wunderbar einen schnellen grünen Salat zubereiten – und schon ist das Essen fertig. Wunderbar knusprige und leckere Tintenfischringe.

2 Comments

  1. Hallo Beate,
    wir hatten die Tintenfischringe von Frosta, die haben eine etwas andere Panade. Das Ergebnis war unglaublich, mega knusprig und sogar crunchy beim Reinbeißen. In Covid19Zeiten hatten wir uns des Öfteren Tintenfischringe vom Griechen liefern lassen, das werden wir jetzt nicht mehr machen, da die auf unserem Stein viel besser werden.
    LG
    Steffi

    • Hallo Steffi

      Vielen Dank für deine Nachricht. Ja die von Frosta sind besonders lecker 🙂 und hält aus dem Ofen bei weitem nicht so fertig wie vom Lieferdienst oder aus der Fritteuse ✺◟( ͡° ͜ʖ ͡°)◞✺

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*