Super schnelle Pizzazungen

ich weiß nicht wie es euch geht: Hier sind aktuell noch Ferien und irgendwie fällt es mir in den Ferien besonders schwer, täglich was auf den Tisch zu bringen, das dem Sohnemann schmeckt und nicht immer nur Nudeln in irgendeiner Form enthält. Was bin ich froh, diese super schnellen Pizzazungen kreiert zu haben! Die gehen wirklich sehr flott da im Teig nur Backpulver und keine Hefe ist. Die Zutaten dafür hat man eh immer daheim – und so stehen die Pizzazungen innerhalb 30 Minuten auf dem Tisch – incl. Backzeit versteht sich.

Und dabei sind die superschnellen Pizzazungen auch noch von den Nährwerten her echt der Hit! da hat eine Zunge ca. 200 kcal und mir persönlich reichen da 2 oder manchmal auch drei davon echt! Die machen satt – und glücklich. Mich und meinen Sohn zumindest … und auch vielleicht dich?

Die Pizzazungen sind auch echt toll in die Brotbox. Denn auch kalt sind sie super! Mein Sohn mag sie vor allem, weil der Boden so schön weich und dennoch fest ist. Er wird am Rand ein klein wenig knusprig – innen bleibt er aber wunderbar saftig! Bei normaler Pizza bleibt der Rand meist übrig – hier ist es überhaupt kein Thema und wird mitgegessen!

Vor allem auch zur Resteverwertung eignen sich die super schnellen Pizzazungen! Hier war noch Reibekäse aus der letzten to-good-to-go Rettertüte übrig der dann den Weg auf die Pizzazungen gefunden hat. Dann war auch noch eine Scheibe Putensalami hier und eine Scheibe Schinken. Die letzte Tomate hat so auch noch Verwendung gefunden – und wenn ich noch Frühlingszwiebel gehabt hätte kann ich mir die auch sehr gut drauf vorstellen!

Ihr könnt auch die Tomatensoße aus frischen Tomaten verwenden – oder auch durch Creme Fraiche ersetzen und dann die Zungen ala Flammkuchenstyle belegen – oder einfach das verwenden, das in eurem Kühlschrank noch vor sich hin schlummert!

Super schnelle Pizzazungen

Super schnelle Pizzazungen

Recipe by Beate Sing - Sauguad u0026 Lecker mit Pampered Chef ®
0 from 0 votes
Kalorien pro Zunge

190

kcal

Zutaten für 4 Zungen

  • 140 g 140 Weizenmehl 550

  • Salz

  • 6 g 6 Backpulver

  • 120 g 120 Magerquark

  • 40 ml 40 Wasser

  • Belag
  • 150 g 150 passierte Tomaten

  • Knoblauch

  • Zwiebeln

  • Gewürze nach Wahl

  • Käse

Zubereitung

  • Backofen vorheizen auf 185 °C
    Gitterrost wie immer im unteren Drittel
  • Die Zutaten für den Teig gut miteinander verkneten. Ich mach das mit einem Löffel oder einem Teigschaber - du kannst es auch mit dem Handrührgerät machen. Die Teigkugel ist am Ende noch leicht klebrig.
  • Den Teig in 4 gleich große Portionen teilen (etwa 75- 80 g) und auf einer leicht gefetteten Stoneware zu Zungen ausrollen. Falls der Teig am Teigroller klebt mit ganz wenig Mehl bestreuen
  • Für die Soße passierte Tomaten mit den Gewürzen abschmecken und gut verrühren. Dann auf den Zungen verteilen.
  • Käse auf die Zungen hobeln
  • Stoneware mit den Zungen für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben und bis zur gewünschten Bräune backen

Tipps

  • Du kannst die Zungen natürlich nach Belieben belegen. Nur bitte darauf achten, dass nicht zu viel Belag auf die Zungen kommt - sonst werden sie sehr matschig
  • Du kannst 40 g des Mehls durch neutrales Proteinpulver ersetzen und hast damit eine gute Eiweißquelle
  • Wir belegen die Zungen am Ende noch gerne mit frischen Tomaten oder Schinken/Salami. Und ja - wir legen die nach dem Backen drauf. So wird nichts hart 🙂
  • Durchschnittliche Nährwerte pro Zunge:
    Brennwert(kcal/kJ): 185,5 kcal/782,1 kJ
    Fett: 4,6 g
    Kohlenhydrate: 23.6 g
    Eiweiß: 11,8 g

Equipment

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*