Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch aus der Pfanne

Mein heutiges Rezept “serbisches Reisfleisch” begleitet mich tatsächlich schon seit meiner Schulzeit. Es ist vermutlich das einzige Rezept aus dem Hauswirtschaftsunterricht, das es in meinen Ordner mit den Standardrezepten geschafft hat. Und ja – das gibt es auch wirklich regelmäßig bei uns.

Zum einen, weil ich persönlich Reis sehr liebe (Meine beiden Männer sind zwar eher die Nudelliebhaber – aber die Reispfanne kommt auch bei ihnen gut an) Zum anderen weil es wieder mal ein so herrlich unkompliziertes Rezept ist das sich nahezu von alleine kocht und man so viel Zeit hat für andere Dinge. Wenn die Zutaten mal alle in der Pfanne sind köchelt es ganz alleine vor sich hin und muss nicht mal umgerührt werden.

Im Rezept sind frische Tomaten und frische Paprika. Diese kann man aber auch wunderbar durch Dosentomaten und gegrilltem Paprika aus dem Glas ersetzen. Oder durch Ajvar … das schmeckt auch sehr sehr lecker. Meist nehmen wir für dieses Reisfleisch Putengeschnetzeltes her – im original ist Schweinefleisch enthalten. Aber auch Hähnchengeschnetzeltes geht super.

Gerade im Sommer gebe ich auch des Öfteren einfach noch anderes Gemüse mit in die Pfanne wie z. B. Zucchinischeiben oder Bohnen. So kann man eventuellen Gemüsemuffeln auch die ein oder andere Portion Gemüse mehr unterjubeln!

Dazu passt ein grüner Salat und Baguette.

Habt ihr noch Lieblingsrezepte aus dem Hauswirtschaftsunterricht die ihr noch regelmäßig nachkocht? Würdet ihr die mit mir teilen? Und – vielleicht finde ich ja über diesen Weg noch ein Rezept für einen etwas verrückten Salat den wir damals gemacht haben. Es war ein Sauerkrautsalat mit Äpfeln und Mais (und noch einigen anderen Zutaten). Der war auch sehr gut – aber irgendwie ist dieses Rezept verschwunden. Kennt ihr so ein Rezept? Dann schickt es mir doch bitte!

Nun aber zum versprochenen Rezept fürs serbisches Reisfleisch! Lasst es euch schmecken!

Herzliche Grüße
eure Beate

Serbisches Reisfleisch

0 from 0 votes
Rezept von Beate Sing – Sauguad & Lecker mit Pampered Chef ®

Zutaten

  • 300 g Schweinefleischgeschnetzeltes

  • 3 EL 3 EL Öl

  • 2-3 Zwiebeln

  • 1-2 Knoblauchzehen

  • 1/2 EL Paprikapulver mild

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2-3 Paprikaschoten

  • 3 gehäutete Tomaten

  • 2 Tassen Reis

  • 4 Tassen Wasser

  • 2 TL Gemüsebrühpulver

  • 1 EL geriebenen Käse

Zubereitung

  • Fleisch in heißem Öl gut bräunen
  • gewürfelte Zwiebel und Knoblauch dazugeben und glasig andünsten
  • Paprikapulver, Salz und Pfeffer zufügen
  • Paprika und Tomaten ca. 1,5×1,5 cm würfeln und mit in die Pfanne geben
  • alles zugedeckt ca. 15 Minuten dünsten lassen
  • Reis zugeben und für 1-2 Minuten leicht anbraten
  • mit heißem Wasser auffüllen, Gemüsebrühpulver dazugeben. Einmal gut durchrühren und für 30 Minuten zugedeckt auf kleiner Stufe garen lassen, dabei bitte nicht umrühren
  • Vor dem servieren bei Bedarf noch etwas nachwürzen, mit Käse bestreuen

Tipps

  • Für zwei Personen reichen 1 Tasse Reis und 2 Tassen Wasser

Hast du dieses Rezept nachgekocht?

Tag @sauguad_und_lecker on Instagram and hashtag it #sauguadundlecker

Dir gefällt dieses Rezept?

Follow us @beatesing on Pinterest

Hast du das Rezept nachgekocht?

Like uns on Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*