schneller Apfelkuchen

schneller Apfelkuchen

Manchmal muss es einfach schnell gehen mit dem Kuchen. Sei es weil der Besuch schon bald kommt – oder weil ein Termin ansteht und du vorher noch schnell für den Nachmittag vorsorgen möchtest. Oder auch einfach, weil du und deine Familie JETZT Lust habt auch einen leckeren, lauwarmen Kuchen. In diesen Fällen kommt bei uns oft mein schneller Apfelkuchen auf den Tisch. Ich sag euch – mit einer Kugel Vanilleeis oder Sahne einfach ein Gedicht!

Ihr braucht hier auch gar nicht viele Zutaten. Ich liebe ja so Kuchen für die man immer alles daheim hat. Euer Apfel ist nicht mehr der allerschönste und essen mag ihn so niemand mehr? Perfekt – denn für diesen Kuchen muss der Apfel keinen Schönheitswettbewerb mehr gewinnen. Der Kuchen ist in 10 Minuten zusammengerührt und dann in knapp 30 Minuten gebacken! Und da er lauwarm echt am aller besten schmeckt könnt ihr ihn nach knapp 1 Stunde schon essen.

Die Menge im Rezept reicht für eine 23 cm Springform. Ihr könnt die Menge auch gerne verdoppeln für eine normale Springform oder den mittleren Ofenzauberer – oder halbieren für den kleinen Ofenzauberer plus (die perfekte Menge Kuchen für 2 Personen). Ihr könnt den Kuchen sowohl im Air Fryer (der kleine Ofenzauberer Plus und auch die 23 cm Springform passen da gut rein) als auch im Ofen backen!

Wenn es schon mit großen Schritten auf Weihnachten zu geht könnt ihr auch gerne noch Zimt, Nelken oder Kardamom untermischen (oder gleich ein Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz). Im Sommer könnt ihr aber auch gut Kirschen oder Himbeeren statt der Äpfel nehmen. Ihr seht – mein schneller Apfelkuchen ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Beliebt ist er vor allem bei Kindern. Er ist saftig, krümelt wenig und kann auch gut noch am nächsten Tag gegessen werden. Mein Kleiner freut sich da immer ganz besonders wenn er am nächsten Tag noch ein Stückerl Kuchen mit in den Kindergarten bekommt.

schneller Apfelkuchen

4 from 2 votes
Recipe by Beate Sing – Sauguad & Lecker mit Pampered Chef ®

Dieses Rezept reicht für die 23 cm Springform von Pampered Chef. Du kannst die Menge auch verdoppeln für eine 26 cm Springform oder den mittleren Ofenzauberer.

Zutaten

  • 100 ml 100 Sahne

  • 100 g 100 Zucker

  • 200 g 200 Mehl

  • 1/2 Pck 1/2 Backpulver

  • 1/2 Pck 1/2 Vanillepuddingpulver

  • 2 2 Eier

  • Schale von 1 Zitrone

  • 1 1 Apfel

  • Mandelblättchen

  • brauner Zucker

Zubereitung

  • Backofen vorheizen auf 180 °C Ober-/Unterhitze
  • Alle Zutaten (bis auf den Apfel) in eine Edelstahl-Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einer einheitlichen Masse verrühren.
  • Apfel schälen, entkernen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.
  • Rührteig in die 23 cm Springform füllen und den Apfel auf dem Teig verteilen.
  • Mit Mandelblättchen und braunem Zucker bestreuen.
  • ca. 25- 30 Minuten backen

Tipps

  • Der Kuchen kann auch im Airfryer gebacken werden. Programm “bake” ca. 25 Minuten. Nach der Hälfte der Zeit den Kuchen bei Bedarf drehen
  • die Hälfte der Teigmenge kann auch im kleinen Ofenzauberer Plus gebacken werden

Hast du dieses Rezept nachgekocht?

Tag @sauguadundlecker on Instagram and hashtag it #sauguadundlecker

Dir gefällt dieses Rezept?

Follow us @beatesing on Pinterest

Hast du das Rezept nachgekocht?

Follow us on Facebook

5 Comments

  1. Inge Jetter

    Hallo Beate,
    ich habe heute den Kuchen nachgebacken,da ich etwas Schnelles zum Kaffee wollte.
    Schnell ist die Zubereitung wirklich ,er ist auch super aufgegangen und nicht zusammengefallen,beim Anschneiden leider festgestellt,daß in der Mitte noch ein ungebackener Teigkern ist.
    Bei der Backzeit im Pampered Chef Airfryer sogar noch 5 Minuten Backzeit zugegeben.
    Haben Sie evtl.eine Erklärung?
    LG

    • Hallo Inge..

      Ich persönlich hatte das Problem noch nicht. Allerdings auch schon eine Kundin. Die hatte die Äpfel gehobelt bzw. zu viele Äpfel verwendet. Daran könnte es evtl liegen. Oder hattest du die Springform evtl ganz auf dem Boden stehen? Das könnte auch noch ein Problemchen sein.

  2. Garprobe mit Stäbchen wirkt immer ….Unsere Ofen sind ja verschieden darum kann das schon sein und der Backofen wird ja vorgeheizt. Wie gesagt ohne Garprobe backe ich nix …. das erspart Ärger und Zeit …. frohes Backen noch.

  3. Steffi Kretschmer

    Hallo,
    auf welcher Schiene hast du ihn im Airfryer gebacken?
    LG
    Steffi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*