Party-Baguette

Heute zeige ich euch ein Rezept, das ich dieses Jahr sicherlich schon 10 x zubereitet habe. Seit dem ersten Mal wollte ich euch das Party-Baguette schon als Rezept veröffentlichen. Aber immer wieder kam irgendwas dazwischen. Nun aber hab ich es doch endlich geschafft und das heiß begehrte Rezept zum Baguette aufgeschrieben. Gebacken habe ich es in der Kuchenform für Nummern & Buchstaben von Pampered Chef ®.

In meiner Familie gibt es zwei Lager was das Kuchenbuffet betrifft: Ich persönlich gehöre zu dem Lager “Hmmm lecker – Kuchen & Torten!!”. Mein Mann ist eher verhalten den süßen Leckereien gegenüber – und freut sich eher über etwas deftiges / herzhaftes. Und da ich ja bei einem Kuchenbuffet allen gerecht werden möchte mache ich nun immer öfter dieses Party-Baguette. Vor allem mit einer süßen Torte voran eignet es sich perfekt für den runden Geburtstag. Oder aber mit zwei Anfangsbuchstaben auch als etwas andere “Hochzeitstorte”.

Der Teig selbst ist super easy herzustellen. Man kann ihn in einer Küchenmaschine zusammenrühren – allerdings mache ich das eigentlich immer von Hand direkt in der großen Nixe oder in der mittleren Schüssel des Edelstahl-Rührschüssel-Sets in der ich den Teig dann auch gehen lasse. Gerne bereite ich das Baguette auch schon am Tag zuvor zu und packe es über Nacht in eine Tüte. So ist es schön weich beim essen. Der Teig selbst ist vegan – so könnt ihr das Party-Baguette auch gerne vegan / vegetarisch zubereiten.

Was ich gerne draufpacke habe ich euch unten auch mit aufgeschrieben. Allerdings könnt ihr da euren Vorlieben und euren Geschmäckern freien Lauf lassen!

Party-Baguette

0 from 0 votes
Recipe by Beate Sing – Sauguad & Lecker mit Pampered Chef ®

Zutaten

  • 15 g Hefe

  • 450 ml Wasser

  • 570 g Mehl 405er oder 550er

  • 3 TL Salz

  • Butter

  • Frischkäse

  • Salat

  • Wurst nach Belieben

  • Käse

  • evtl. noch Tomaten, Eier, Oliven, etc etc

Zubereitung

  • Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. (im TM: 2 Min. / 37 Grad / Stufe 1)
  • Mehl und Salz dazugeben und kurz mit einem Kochlöffel verrühren bis die Zutaten vollständig verbunden sind. (im TM: 1 Min. / Teigstufe)
  • Hinweis: Der Teig ist sehr klebrig!
  • Teig in die große Nixe umfüllen und etwa 1,5 Std. gehen lassen.
  • Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Rost wie immer im unterem Drittel
  • Teig auf die gut bemehlte Teigunterlage kippen, von oben auch gut bemehlen.
  • Mit dem Nylonmesser die Mitte des Teigfladens länglich einschneiden, dort die Einsätze “B” und “C” einsetzen (das wird das Loch in der Mitte der 0)
  • Die Kuchenform für Nummern & Buchstaben umgedreht auf den Baguetteteig stülpen, dann alles zusammen (Teigunterlage, Teig, Einsätze und Kuchenform) umdrehen.
  • Den Baguette-Teig evtl. noch etwas in Form zupfen.
  • In den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 23-25 Minuten backen.
  • Nach dem Backen aus der Form nehmen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Nach Belieben belegen. Ich verwende gerne Butter für unten (dann weicht das Baguette nicht so schnell durch) und Frischkäse für die obere Hälfte.
  • komplett mit Salat belegen – dabei darf der Salat gerne etwas über den Rand schauen
  • Auf den Salat kommt bei mir auf eine lange Seite Salami, auf die andere Seite Schinken, die kurzen Seiten belege ich mit Käse. Dann mit Eier-, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen, dann den Deckel wieder auflegen.

Video

Tipps

  • Probiert das Baguette mal mit Eier- oder Thunfischcreme.
  • Selbstverständlich kann das Baguette auch vegetarisch oder vegan belegt werden
  • Vor allem in Kombination mit einer Torte aus der Kuchenform für Nummern & Buchstaben kommt die Torte auch sehr gut bei einem Kuchenbuffet an

Hast du dieses Rezept nachgekocht?

Tag @sauguad_und_lecker on Instagram and hashtag it #sauguadundlecker

Dir gefällt dieses Rezept?

Follow us @beatesing on Pinterest

Hast du das Rezept nachgekocht?

Like us on Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*