Mini-Quiche á la Flammkuchen

Wenn es im Sommer recht warm ist stellt sich bei uns immer die Frage: Was sollen wir denn heute wieder essen. Wir grillen ja echt gerne – aber jeden Tag muss es dann doch nicht sein. Und überhaupt – so richtig Hunger hat man ja eh nicht wenn es echt heiß ist. Vor einiger Zeit sind wir dann auf Mini-Quiche gekommen. Die sind schnell gemacht, handlich und so wunderbar variabel – ein richtiges “Kühlschrank-Aufräum-Gericht”. Alles was grad drin ist kleinschnippeln, mit Ei, Creme fraiche und Käser verrühren und 20-23 Minuten backen. Und schon sind die Mini-Quiche fertig. Dazu einen leckeren Salat – und die hungrigen Sommerbäuche sind glücklich.

Heute habe ich ein Rezept á la Flammkuchen für euch. Die hier angegebene Menge reicht für 12 Muffins. Ich backe das Rezept entweder in der Muffinform Deluxe, im 12er-Snack oder backe mache eine Quiche davon im 2-Liter-Gussbräter.

Abgekühlt sind die Mini-Quiche auch ein perfektes Fingerfood für den Weinabend mit Freunden. Aber auch für ein Picknick oder im Sommer als Badeproviant mache ich die Mini-Quiches gerne. Die nächsten Wochen zeige ich euch noch diverse Varianten dazu.

Mini-Quiche á la Flammkuchen

0 from 0 votes
Rezept von Beate Sing – Sauguad & Lecker mit Pampered Chef ®

Zutaten für 12 Muffins

  • für den Teig
  • 200 g Mehl

  • 1 Prise Salz

  • 1,5 TL Backpulver

  • 80 g Magerquark

  • 55 ml Sonnenblumenöl

  • für die Füllung á la Flammkuchen
  • 200 g Creme fraiche

  • 2 Eier

  • 50-80 g Käse

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, den grünen Teil davon

  • 100 g Kochschinken

Zubereitung

  • Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem leicht klebrigen Teig verkneten.
    im TM: alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 1 Minute auf Stufe 2 zu einem Teig verarbeiten
  • Den Teig auf der Teigunterlage ausrollen, ca. 8 cm Kreise ausstechen (z. B. mit einem Glas) und diese Kreise mit dem Teigroller noch etwas flacher ausrollen. Die Teigkreise in das Muffinblech setzen und etwas am Rand andrücken.
  • Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen
    der Gitterrost ist wie immer im unteren Drittel
  • In einer Schüssel Creme Fraiche und Eier verrühren (nicht zu viel – sonst wird es zu flüssig). Den Käse mit der Microplane grobe Reibe direkt dazureiben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Schinken fein würfeln und die grünen Röllchen der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, ebenfalls zur Eiermasse geben und gut durchrühren.
  • Die Füllung auf den Teig in die Muffinform geben und in den vorheizten Backofen geben und für ca. 20 Minuten goldbraun backen

Hast du dieses Rezept nachgekocht?

Tag @sauguad_und_lecker on Instagram and hashtag it #sauguadundlecker

Dir gefällt dieses Rezept?

Follow us @beatesing on Pinterest

Hast du das Rezept nachgekocht?

Like uns on Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*