Schnitzel im Ofen / auf der Stoneware

Wenn ich auf meinen Kochshows von Schnitzeln auf der Stoneware spreche ernte ich meist nur ungläubiges Kopfschütteln. So recht will mir niemand glauben, dass Schnitzel im Ofen genauso gut – wenn nicht sogar besser – werden wie aus der Pfanne. Und dabei gelingt es auf unserer Stoneware so einfach und unkompliziert, dass es sie bei uns (fast) gar nicht mehr aus der Pfanne gibt.

Sogar mein Mann war anfangs sehr skeptisch und wollte es noch nicht mal ausprobieren. Zu sehr ist “ein gutes Schnitzel” einfach mit “viel Fett” verbunden. Und es bedurfte einer gewissen Überzeugungskraft bis ich meinen Mann soweit hatte bis wir die Schnitzel auf der Stoneware ausprobiert haben. Ich möchte es gar nicht leugnen – auch ich war Anfangs sehr skeptisch. Aber als Beraterin mit Leib und Seele, die hinter all ihren Empfehlungen stehen möchte kann ich ja schlecht behaupten die werden super wenn ich es nicht selbst getestet habe. Also gaben wir dem Schnitzel auf der Stoneware eine Chance. Und was soll ich sagen?

Schaut euch doch mal dieses Foto an? Da ist glaub ich alles gesagt. Sehen die Schnitzel nicht einfach super lecker aus? Und das ganz ohne wenden. Einfach panieren – in den Ofen – und für 25-30 Minuten in brutzeln lassen. So einfach gehen gute Schnitzel auf der Stoneware von Pampered Chef ®. Und das ganz ohne Fettspritzer auf der Herdplatte und Schnitzelbratduft in der ganzen Wohnung!

Schnitzel auf der Stoneware

3 from 59 votes
Recipe by Beate Sing – Sauguad & Lecker mit Pampered Chef ®

Zutaten

  • 4 4 Schweineschnitzel

  • Mehl

  • 1 1 Ei

  • Semmelbrösel, gewürzt

  • Butterschmalz

Zubereitung

  • Backofen vorzeizen auf 200 °C Ober-/Unterhitze,
    Rost so weit unten wie möglich!
  • Die Schweineschnitzel wie gewohnt panieren (klopfen, mehlen, in Ei baden, dann in den Semmelbrösel wenden). Dann den Stein vorbereiten indem man die Stellen, auf die die Schnitzel gelegt werden, mit Butterschmalz einfettet.
  • Darauf dann die Schnitzel legen und mit etwas Butterschmalz belegen/beträufeln/bepinseln.
  • Den Stein in den vorgeheizten Ofen geben. Dort bleiben die Schnitzel ca. 25-30 Minuten – je nachdem wie braun ihr sie wollt.
  • In der Zwischenzeit kann man ganz bequem Salate herrichten, den Tisch decken, in den Garten gehen oder sonst was …. das Warten und Aufpassen auf die Schnitzel in der Pfanne hat ein Ende. Und nach ca. 30 Minuten sind die Schnitzel fertig.
  • Und das Ergebnis sind knusprige Schnitzelchen die innen super saftig sind.
  • Und für alle, die jetzt interessiert, wie der Stein aussieht und ob da nix rausläuft: unten seht ihr ein Beweisbild.

Tipps

  • Es läuft nix vom Stein – die Flüssigkeit die aus den Schnitzeln kommt bleibt auf dem Stein. Und dank heißem Wasser und einer Spülbürste ist der Stein auch nach wenigen Handgriffen wieder sauber.
  • Ihr wollt und könnt es immer noch nicht glauben? Dann lasst euch die Schnitzel auf einer Kochshow zeigen. Ihr werdet überrascht sein wie gut das funktioniert!

Hast du dieses Rezept nachgekocht?

Tag @sauguadundlecker on Instagram and hashtag it #sauguadundlecker

Dir gefällt dieses Rezept?

Follow us @beatesing on Pinterest

Hast du das Rezept nachgekocht?

Follow us on Facebook

Equipment

4 Comments

  1. Super lecker

  2. Moni Kohnen

    Geschmacklich waren die Schnitzel toll, aber bei mir ist leider trotz einfetten die Panade auf dem Stein kleben geblieben. Wahrscheinlich habe ich den Stein zu dünn eingefettet.

  3. Tanja E.

    Sau guad! Wird es jetzt öfters bei uns geben.. vielen Dank

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*