Pizzateig nur mit Lievito Madre

Guter Pizzateig braucht Zeit! Und Liebe! und bei mir seit Neuestem auch Lievito Madre! Ich verspreche euch – wenn ihr einmal eine Pizza mit diesem Teig gegessen habt kommt so schnell keine mehr an das Ergebnis hin. Der Pizzateig nur mit Lievito Madre ist mein ganz persönliches Highlight! Er ist so bekömmlich und luftig, so locker und geschmacklich einfach hervorragen.

Ich gebe zu – es Bedarf der zeitigen Planung. Denn jetzt mal eben kurz beschließen, dass es in zwei Stunden Pizzen geben soll ist mit einem Pizzateig nur mit Lievito madre nicht drin. Der braucht echt Zeit. Am Besten plant ihr ca. 3 Tage ein – wobei der Teig dann auch gerne länger stehen darf. Wenn ihr also irgendwann zwischen Freitag und Sonntag Pizza essen wollt solltet ihr künftig spätestens am Mittwoch an den Teig denken!

Aber das ist – wie so vieles – einfach nur Gewohnheit. Ist der “Pizzateig-Mittwoch” erst mal im Kopf werdet ihr es nichtmehr so schnell vergessen.

Das Rezept für den Pizzateig nur mit Lievito ist an sich ganz einfach und nicht sehr arbeitsintensiv. Eigentlich geht das nebenher. Nur Platz im Kühlschrank solltet ihr haben.

Besonders “italienisch” wird die Pizza übrigens wenn ihr einen Teil des 550er Weizenmehls gegen Hartweizengrieß austauscht. Am Besten schmeckt uns persönlich ein Anteil von 100 g Hartweizengrieß. dann einfach 100 gr Weizenmehl 550 dafür weglassen. Sonst müsst ihr nichts anpassen.

Backen könnt ihr die Pizza dann am Besten auf unserer Stoneware.

Pizzateig nur mit Lievito Madre

0 from 0 votes
Recipe by Beate Sing – Sauguad & Lecker mit Pampered Chef ®

Bitte beachtet: Für dieses Rezept benötigt ihr mind. 3 Tage Vorlaufzeit

Zutaten

  • Aktiver Lievito Madre
  • 30 g Lievito

  • 50 g Wasser

  • 100 g Mehl

  • Hauptteig
  • 180 g Lievito Madre

  • 600 g Weizenmehl Typ 550

  • 420 g Wasser lauwarm

  • 1 EL Salz

  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

  • Tag 1 – Abends
  • Lievito aktivieren
  • 30 g Lievito aus dem Kühlschrank mit 50 ml lauwarmes Wasser aufschlämmen/verrühren/auflösen. Dann mit 100 g Mehl zuerst vermischen, dann verkneten. Zu einer Kugel formen und bei Zimmertemperatur stehen lassen bis sich die Lievito Madre verdoppelt hat.
  • Vorteig
  • Mehl und Wasser miteinander vermengen bis keine Klümpchen / Mehlnester mehr vorhanden sind. Zugedeckt (am besten in der großen Nixe, einer Edelstahlschüssel oder einer anderen Schüssel mit gut schließendem Deckel. Mit einem Geschirrtuch abgedeckt trocknet sonst die Oberfläche aus) bis zum nächsten Tag bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  • Tag 2 – Morgens
  • Den Vorteig aus Mehl und Wasser und den aktiven Lievito miteinander vermischen. 1 EL Olivenöl und das Salz hinzugeben und kräftig kneten, bis ein dehnbarer, geschmeidiger Teig entsteht. (das kann gut 10 Minuten dauern)
  • Den Teig 3-4 Stunden abgedeckt noch einmal bei Zimmertemperatur stehen/anspringen lassen, dann für 24-26 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.
  • Tag 3 – Nachmittags
  • Den Pizzateig aus dem Kühlschrank holen und in 4-6 gleich große Teile stechen. zu Kugeln formen und abgedeckt auf Zimmertemperatur bringen (da schaden auch 1-2 Stunden nicht)
  • Die Ballen mit den Händen (*nicht* mit dem Teigroller) zu Fladen formen, mit den Fingern flach drücken und vorsichtig auf die gewünschte Größe ziehen. Nach Belieben belegen und backen.
  • So wird es besonders gut
  • Stoneware PLUS ca. 10 Minuten auf 250 °C vorheizen. Die Teiglinge mit Tomatensoße bestreichen und 2-3 Minuten im Ofen vorbacken.
  • Die Pizza anschließend zuerst mit Käse und weiteren Zutaten belegen und weitere 3-4 Minuten im Ofen knusprig backen.

Tipps

  • Auch diesen Pizzateig kann man mehrere Tage im Kühlschrank gehen lassen, bis man ihn benutzt.
  • Ihr könnt auch einen Teil des 550er Mehls durch Hartweizengrieß ersetzen (bis zu 100 g).

Hast du dieses Rezept nachgekocht?

Tag @sauguad_und_lecker on Instagram and hashtag it #sauguadundlecker

Dir gefällt dieses Rezept?

Follow us @beatesing on Pinterest

Hast du das Rezept nachgekocht?

Like us on Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*