Nusszopf mit Marzipan

Nusszopf mit Marzipan

0 from 0 votes
Rezept von Beate Sing – Sauguad & Lecker mit Pampered Chef ®

Eigentlich mag ich kein Marzipan – egal in welcher Form. Meine Familie dagegen schon. Und so gibt es ganz selbstverständlich hin und wieder Plätzchen mit Marzipan. Dieses Jahr hatte ich von Weihnachten noch viel Marzipan übrig – und machte mich auf die Suche nach einem tollen Verwerter-Rezept. Dieser Zopf bleibt super saftig und schmeckt auch mir als Marzipanverweigerer

Zutaten

  • Hefeteig
  • 100 g Milch

  • 1 Würfel Hefe (42g)

  • 50 g brauner Zucker

  • 500 g Mehl

  • 3 Eigelb

  • 1 TL Salz

  • 100 g Eierlikör (am Besten selbstgemacht —- wenn Kinder mitessen dann durch Vanillesoße ersetzen —)

  • 100 g Sahne

  • 2 EL neutrales Öl

  • Nussfüllung
  • 150 g Nüsse gemahlen (ich hatte Haselnüsse und Mandeln gemischt)

  • 100 g Zucker

  • 6 EL Sahne

  • 1 Pck Vanillezucker

  • 200 g Marzipanrohmasse

  • Zuckerguss
  • 200 g Puderzucker

  • etwas Sahne

Zubereitung

  • Die Milch, Hefe und Zucker etwas erwärmen.
    TM: ca. 3 Minuten / 37°C / Stufe 2
  • Mehl, Salz, Eigelb, Sahne, Eierlikör und Öl zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Evtl. noch etwas Mehl zugeben falls der Teig zu sehr kleben sollte. (TM: ca. 5 Minuten / Teigknetstufe)
  • Den Teig in eine große Schüssel geben und ca 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit Marzipan klein schneiden und mit 2 EL Rum oder Sahne mit dem Handrührgerät cremig rühren. Die gemahlenen Nüsse, Zucker, Sahne und Vanillezucker dazugeben und zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Ofen vorheizen auf 180°C Ober-/Unterhitze –
    Rost im unteren Drittel
  • Den Hefeteig auf der Teigunterlage ausrollen und mit der Nuss-Marzipan-Füllung bestreichen.
  • Von der längeren Seite her einrollen, die Teigrolle der Länge nach mit dem Nylonmesser durchschneiden und dann übereinander schlagen / zu einem Zopf drehen.
  • Zopf auf die Stoneware legen und bei 175°C ca. 50 Minuten backen.
  • Wem der Zopf noch nicht süß genug ist der kann ihn noch mit einem Zuckerguss bestreichen.

Tipps

  • Variante:
    aus dem Teig Nuss-Schnecken machen. Dazu die gefüllte Heferolle mit dem Nylonmesser in Scheiben schneiden (ca. 2 cm) und auf die Stoneware  legen. Dann nur ca. 20 Minuten backen.

Hast du dieses Rezept nachgekocht?

Tag @sauguad_und_lecker on Instagram and hashtag it #sauguadundlecker

Dir gefällt dieses Rezept?

Follow us @beatesing on Pinterest

Hast du das Rezept nachgekocht?

Like uns on Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*