Kokosmilch selber machen im Blender

Heute Abend soll es Thai Curry bei uns zu Hause geben. Und gerade eben habe ich festgestellt, dass keine Kokosmilch mehr im Haus ist. Aber das ist kein großes Problem – ich hab ja meinen Deluxe Blender hier in der Küche stehen. Von der Weihnachtsbäckerei sind noch Kokosraspel über. Damit kann man ganz easy Kokosmilch selber machen.

Kokosmilch selber machen im Blender

5 from 1 vote
Recipe by Beate Sing – Sauguad & Lecker mit Pampered Chef ®

Zutaten

  • 200 g Kokosraspel

  • 1 L Wasser

  • Nach Belieben
  • Salz

  • Honig oder Agavendicksaft

  • Vanille

Zubereitung

  • Kokosraspel in den Glasbehälter des Blenders geben und mit 1 Liter kochendem Wasser übergießen
  • 15 Minuten ziehen bzw. einweichen lassen. Bei Bedarf am Ende der Ziehzeit die gewünschten Gewürze zugeben.
  • Glasbehälter auf den Blender setzen und das Programm alt. Milk starten.
  • Währenddessen eine Nixe und den mitgelieferten Sieb-Beutel des Blenders herrichten.
  • Wenn das Programm zu Ende gelaufen ist den Sieb-Beutel in die Nixe stellen und die Kokosmasse einfüllen. Damit nicht zu viel im Blender zurückbleibt noch ein wenig zusätzliches Wasser in den Blender geben und auf Custom Blend auf Stufe 7 kurz durchspülen. Auch dieses Kokoswassergemisch in den Siebbeutel schütten.
  • Die Masse im Beutel etwas abkühlen lassen, danach gut ausdrücken.
  • Die Kokosmilch bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Video

Tipps

  • Solltest du die Milch nicht am gleichen Tag verbrauchen bitte in eine saubere Flasche umfüllen und gut verschließen
  • Falls sich etwas Fett oben absetzt einfach vor der Verwendung gut schütteln / durchrühren
  • Die Milch hält im Kühlschrank 2-3 Tage

Hast du dieses Rezept nachgekocht?

Tag @sauguad_und_lecker on Instagram and hashtag it #sauguadundlecker

Dir gefällt dieses Rezept?

Follow us @beatesing on Pinterest

Hast du das Rezept nachgekocht?

Like us on Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*